Für euch, weil ihr für mich das Kostbarste seid, was es hier auf Erden gibt.

Du, du kleines Wesen bist alles für mich. Wenn du lachst tanzt mein Herz. Es wird groß und größer und erfüllt damit jede Zelle meines Körpers. Dein Strahlen, dein Staunen, deine weiten aufgerissenen Pupillen, durch die du die Welt in dich aufsaugst. Manchmal ganz vorsichtig und zart und dann wieder wild und laut und voller Kraft stehst du da. Nimmst den Raum für dich ein und schreist „Hallo Welt hier bin ICH, ich mit all meiner Leidenschaft und Sehnsucht des Lebens auf der Suche nach sich selbst. Um den Sinn zu finden warum ich hier bin. Um verstehen zu können was ich dem Leben geben und schenken kann. Ist es die Liebe? Die reine freie Liebe, die durch mich fließt und ich damit Wunder vollbringen kann?

Diese Hand, diese kleine zarte Hand die meine umschließt und mich auffordert mit dir mit zukommen um mir mit Gesten aufzuzeigen was für einen Wunsch du gerade in deinem Herzen trägst. Du bist klein so unglaublich klein und verstehst so unglaublich viel. Willst helfen, gestalten und siehst was du bereits alles bewirken kannst. Ich sitze da vor Ehrfurcht und Dankbarkeit das Geschenk des Lebens nun endlich begriffen zu haben, auch wenn ich zu oft „scheiter“, weil meine Bedürfnisse hungern und ich nicht genug Verständnis euch entgegen bringen kann.

Und dennoch sehe ich wie unser Verhalten auf euch Einfluss nimmt. Wie viel Vertrauen ihr uns entgegenbringt und eure Blicke manchmal nichts mehr sagen als „Mama und Papa du bist meine Welt, mein ein und alles, mein Hafen und mein Held, wenn ihr da seid und an mich glaubt geht es mir gut. Ist die Welt absolut perfekt. Wir müssen nicht immer einer Meinung sein und manchmal will ich mich auch so richtig an euch reiben um Schritt für Schritt heraus zu finden wer du bist. Wer ihr seid? Was ihr liebt ? Was ihr euch wert seid? Und dann kämpfen wir, du für dich und ich für mich und irgendwann merken wir, dass es nicht um den Kampf geht sondern um uns und unsere Verbindung und wir treffen uns in der Mitte. Da wo unsere Körper sich vereinen. In einem Moment der Umarmung, der Hingabe, der Stille, des Seins und wir fühlen uns. Die Wärme die Ruhe das nichts was uns wieder verbindet und auflädt.“

Ich liebe euch mehr als mein Leben, mehr als ich jemals dachte geben zu können. Ich bin gesprungen und kann fliegen, leicht, schwerelos und frei gleite ich da hin. Mein Körper ist befreit von all der Last, dem Ballast und darf genießen. Darf euch in all euren Facetten in mich aufsaugen. Die lauten, energischen, voller Kraft und Wille und die leisen, sanften, weichen, dahinfließende Energie wenn alle Kraft aus deinem Körper geflossen ist und du mich voller Dankbarkeit und Liebe anschaust. Du kennst mich, ich denke ab und an mehr als ich mich selbst. Du spiegelst mich auch wenn ich es nicht immer sehen möchte.

Früher habe ich mich oft gefragt warum wir, warum haben wir zwei so unendlich wilde und willensstarke Jungs und heute weiß ich es weil wir nun einmal perfekt zusammen passen wie Topf und Deckel, wie Ebbe und Flut, wie Tag und Nacht. Ich lerne von euch und versuche euch ganz zart und vorsichtig für das Leben, so wie ich es glaube verstanden zu haben, vorzubereiten und dann merke ich nein. Ich weiß nichts, ich spüre meine Konditionierungen und sehe eure Verbundenheit, Freiheit und die Liebe zum Leben und schon lerne ich wieder von euch. Das einzigste was ihr mir immer wieder vor Augen führt ist mein „Verhalten als Mama oder als Papa“ das seht ihr, das fühlt ihr. Unsere Liebe als Paar und die die wir für euch haben. Das ahmt ihr nach und wenn ich das sehe werde ich still. Still wie ein Bergsee, voller Klarheit und Tiefe fühle ich die Bewunderung für das Leben das ich durch mich zu neuem Leben erwecken und gestalten darf in dem, dass ich einfach nur sein darf. Indem, dass ich bin und dafür so unendlich geschätzt und geliebt werde. Für nichts, was ich leisten muss sondern nur was ich im Stande bin mit Liebe und Hingabe zu erschaffen.

Danke meine Lehrmeister. Danke für alle Lektionen die ich mittlerweile von ganzem Herzen annehme, ehren und schätzen kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: