Wir, ein unschlagbares Team

Früher stritten wir viel, so unglaublich viel „ Weil du mich glücklich machen solltest. Weil ich von dir gesehen, akzeptiert, verstanden und geliebt werden wollte. Weil du doch bitte die selben Interessen wie ich verfolgen solltest. Weil du denken und fühlen solltest wie ich.“

Du warst rational, stark und kontrolliert. Ich dagegen ein einziges psychisches Wrack. Bis oben hin gefüllt voller Sorgen und Ängste.

„Wir, ein unschlagbares Team“ weiterlesen

Geliebtes Leben

In den letzten Jahren durfte ich lernen. So viel lernen. Lernen, dass es im Leben kein richtig und falsch, kein gut und böse gibt. Dass das was in mir lebt immer seinen Grund und seine Berechtigung hatte. Diese Trauer, diese Wut, diese Ohnmacht, dieser Schmerz der in mir saß, ich aber keinerlei Werkzeuge an der Hand hatte um mich damit auseinander zu setzen.

Ich bin dankbar. Aus ganzem Herzen dankbar für den Weg den ich gehen musste um das Leben leben zu können was ich mittlerweile lebe.

„Geliebtes Leben“ weiterlesen

Warum wir unseren Kindern das Leben unnötig schwer machen.

Ich gehe davon aus, dass wir alle unsere Kinder lieben und wollen, dass diese glücklich sind oder sich ein glückliches Leben erschaffen. Zumindest geht es mir so und deshalb stelle ich mir so viele unangenehme Fragen und mich meiner Vergangenheit um später nicht dasitzen zu müssen und zu sagen, hätte ich das doch nur früher gewusst. So mache ich jedenfalls auch unbewusst Fehler aber in der Hoffnung die Seele meiner Kinder weitestgehend erhalten zu können.

Jedenfalls wollen wir nur das Beste für unsere Kinder und tun alles dafür, dass sie alle Werkzeuge an die Hand bekommen um sich dies erschaffen zu können.

„Warum wir unseren Kindern das Leben unnötig schwer machen.“ weiterlesen