Vom Mut die Familie endlich zu desillusionieren

Lange Zeit habe ich mit mir gehadert, ob ich meine Geschichte so in die Öffentlichkeit stellen und alles Preis geben möchte. Ob es nicht Menschen gibt die dies falsch verstehen und sich vielleicht über meine Sätze, meine Themen, meinen Schmerz oder meine Rechtschreibung/ Grammatikfehler amüsieren könnten. Es kann Menschen geben die mich meiden mir aus dem Weg gehen, weil sie mit den Themen nichts anfangen können oder eine Eifersucht entwickeln aber das gehört alles nicht zu mir. Das sind deine Gefühle, dein Neid, deine Angst, deine Kompensationsstrategien und letzten Endes auch dein Leben.

„Vom Mut die Familie endlich zu desillusionieren“ weiterlesen

Mein geliebtes inneres Kind

Es ist ein Moment, ein Moment der dir vorkommt wie eine Ewigkeit. Der dich umhüllt von schwere von Ohnmacht, von Hilflosigkeit und unendlicher Wut. Ja du bist sauer, so richtig wütend. Dein Herz rast, dein Körper bebt. Du könntest gerade alles vernichten. Du fühlst wie alle Energie aus dir herausgezogen wird und du nicht im Stande bist dich zu regulieren.

„Mein geliebtes inneres Kind“ weiterlesen

Mein Kind will „zu viel“

Immer wieder höre ich Sätze wie „Ich werde meinem Kind nicht gerecht. Es ist unausgeglichen und will ständig etwas von mir. Ich kann ihm nicht genügen. Es nervt langsam, ich will schließlich auch mal Zeit für mich haben. Darf ich das überhaupt? Spiel doch mal alleine! Warum tut er oder sie das denn nicht?“

„Mein Kind will „zu viel““ weiterlesen

Für dich

Ich wollte dir danken, einfach einmal Danke sagen, dass du meine Beiträge liest. Dass sie einen Weg zu dir und deinem Herzen finden.

Dass meine Geschichten, Sätze und Worte mit etwas aus deinem Leben in Einklang gehen und du dich in meinen Zeilen vielleicht wieder finden kannst. Dass du den Mut hast dir treu zu bleiben um deinen Weg trotz wilden Stürmen, im Außen und auch manchmal im Inneren, weiter fort zu setzen.

„Für dich“ weiterlesen