Durch den Schmerz gelangst du in deine Freiheit

„Dir kann man es wirklich überhaupt nicht Recht machen“ sagt mein Mann zu mir. „Was mir kann man es nicht recht machen? Ernsthaft?“ entgegen ich ihm. „Ich sage dir doch ganz klar was ich mir von dir wünsche und das bist du nicht bereit für uns zu tun!“ Eine Spannung, eine unheimlich zerstörerische Spannung liegt in der Luft. Ich stehe an der Schwelle mal wieder meine Selbstkontrolle zu verlieren, abzutauchen in das Trauma das ich einst erlebt habe und welches mich in manchen Moment heim sucht um die Macht über mein Leben erneut zu übernehmen.

„Durch den Schmerz gelangst du in deine Freiheit“ weiterlesen

Wie lieben wirklich geht

„Ich liebe dich“, flüstert mir mein Mann leise zu während er sich ganz nah an mich schmiegt. Wenn alles leicht und schwerelos ist, kann Liebe einfach nur einfach sein. Dann ist es auch eine wundervolle Vorstellung für immer zusammen zu sein, sich die Hände zu reichen und sich das „Ja“ Wort zu geben. Für immer du und ich? Für immer ein wir?

„Wie lieben wirklich geht“ weiterlesen

Ich bin meine beste Freundin.

Wenn ich Bilder aus meiner Schulzeit anschaue, sehe ich ein hübsches, nettes Mädchen. Eines das ehr ruhig und zurückgezogen war. Vermutlich hätte ich mich von Außen komplett anders gesehen und mich toll gefunden, wenn ich nicht selbst dieser Mensch gewesen wäre, der in diesem Körper lebt.

„Ich bin meine beste Freundin.“ weiterlesen

Die Macht der Worte

Wir sprechen nicht. Wir sprechen nicht über Angst. Wir sprechen nicht über Schuld und Scham, über unsere Minderwertigkeitsgefühle und den Mangel unserer hungernden Bedürfnisse. Wir sind unachtsam. Laufen durch die Welt und sind auf die Menschen, Dinge oder Situation sauer, die in uns Gefühle versuchen welche wir als negativ deklariert haben und welche wir nicht fühlen wollen.

„Die Macht der Worte“ weiterlesen