Du entkommst dir erst dann wenn du stirbst.

Wir entkommen uns nicht. Niemals. Unser Kopf, programmiert mit all seinen Erfahrungen, Glaubenssätzen und Prägungen sowie unser Körper mit seinem dysregulierten Nervensystem für das du absolut nichts kannst ist da. Du lebst in ihm oder du wirst gelebt durch ihn. Wir haben uns dies alles nicht selbst ausgesucht. Also trägst weder du, noch ich, noch„Du entkommst dir erst dann wenn du stirbst.“ weiterlesen

Die Macht der Empathie

Was kann ich eigentlich wirklich tun, wenn es zu einem Konflikt zwischen mir und meinem Partner oder meinen Kindern kommt? Was brauchen wir Menschen um wieder „einen Kontakt zu uns selbst herstellen zu können“? Wenn wir nicht präsent und tief mit unserem Inneren verbunden sind. Reichen Sekunden aus um dich in dein inneres Kind zu„Die Macht der Empathie“ weiterlesen

Meine Welt ist nicht die Welt meines Kindes.

Mein kleines zerbrechliches Wesen. Du, welches das Leben liebt, welches es entdecken, erkunden und erforschen will. Du, der so sehr angezogen wird von dieser Welt, vom Lernen und verstehen wollen. Immer und ständig. Ich komme kaum hinterher, all das durcheinander zu beseitigen, dass ihr hier täglich hinterlasst. Aber ihr macht es mit so viel Liebe„Meine Welt ist nicht die Welt meines Kindes.“ weiterlesen

„Mama warum tust du das?“

Liebe ist ein so großes und mächtiges Wort. Liebe beschreibt für mich einen Zustand des vollkommenen Seins, so dass das Leben mir absolut nichts schuldig ist sondern in mir ein Potenzial steckt um ein glückliches Leben führen zu können. Das Leben ist ein Geschenk und genau so sollten wir es sehen und mit ihm umgehen.„„Mama warum tust du das?““ weiterlesen