Das Rad des Leidens

Wir alle leben in einer Welt der eigenen Vorstellungskraft, die wir einst selbst erschaffen haben. Ich bin nicht ich, nur weil sich mein Körper mittlerweile weiter entwickelt hat. Weil er angeblich erwachsen geworden ist. Aber was ist mit meiner Psyche, mit meinen Denkstrukturen, Glaubenssätzen, Werten, Mustern und Prägungen.

Wo steckt der Schmerz aus der Kindheit? Hat er sich auf einmal aufgelöst? Wohin ist er gegangen? Weil wir denken, dass jemand anderes nicht mitbekommt wie es in unserem Inneren aussieht! Wie ich denke, wie ich fühle, wie viel Scham und Schuld sich in meinem Körper mittlerweile manifestiert hat.

„Das Rad des Leidens“ weiterlesen

Du bist „deine“ Geschichte

Glaubst du an die Wahrheit? An die eine Wahrheit? An deine Wahrheit?

Was ist Wahrheit überhaupt und wie glaubt ihr diese überprüfen zu können?

Wir alle leben in einer Welt. Aber es ist nicht eine Welt, sondern wir machen sie zu „unserer Welt“, mit unseren Gedanken, mit unseren Gefühlen, mit unseren Bewertungen und Interpretationen.

Du glaubst das was du siehst und hörst und riechst ist wahr? Warum sollte dies wahr sein? Weil irgendwann, irgendwer einmal den Dingen einen Namen gegeben hat?

„Du bist „deine“ Geschichte“ weiterlesen

Das Leid, es ist das Leid aus dem all das Schöne entstehen kann.

Warum beschäftige ich mich mit Bewusstsein? Mit dem wie ein Mensch tickt? Wie er sich entwickelt? Wie Gefühle und Gedanken entstehen? Hinterfrage mich, mein Denken, mein Fühlen und mein Verhalten immer wieder aufs Neue? Warum begegne ich all dem Schmerz der in mir lebt?

Weil es mir Freude macht mir selbst Schmerzen zuzufügen? Weil es mir so gut ging, um mich dem Thema einfach mal zu widmen?

„Das Leid, es ist das Leid aus dem all das Schöne entstehen kann.“ weiterlesen

Die Magie des Augenblicks

Die Welt ist ein Ort voller Magie und Zauberei, voller Fantasie und Lebendigkeit.

Jeder Tag ist anders und keiner gleicht dem Anderen, wenn du lernst zu fühlen. Dann ist sie plötzlich da, die Intensität die das Leben ausmacht. Dann fühlst du was es bedeutet seiner Angst, seiner Ohnmacht, seiner Abhängigkeit, seiner Hilflosigkeit, seiner Bedürftigkeit, seiner Traurigkeit, seiner Dankbarkeit, seinem Glück, seiner Lebendigkeit und seiner Liebe wahrhaftig zu begegnen.

„Die Magie des Augenblicks“ weiterlesen